Saatgut-Festival - open house

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Saatgut-Festival

Was wir machen

Neben vielen anderen Aktivitäten richten wir seit 2011 einmal pro Jahr ein großes Saatgutfestival aus, bei dem sich Erhaltungs- und Züchtungsorganisationen aus dem ganzen deutschsprachigen Raum treffen. Zu bewundern sind unter anderem hunderte von Tomatensorten in allen Farben und Formen, aber auch die ganze Palette der Gemüsesamen. Ausstellungen zu Bohnen- Kartoffel- und Apfelsorten ergänzen das vielfältige Angebot.
Das Saatgut-Festival ist auch eine Plattform, um politische Themen wie Patente und Gentechnik öffentlich anzusprechen. So knüpft der Verein an seine Ursprünge an und verbindet praktische mit wissenschaftlichen und politischen Aspekten. Da die Idee Saatgut-Festival großen Anklang fand, gibt es inzwischen viele Gruppen, die ebenfalls solche Veranstaltungen organisieren.

Seit 2018 findet es in Volkach in der Mainschleifenhalle statt.
Beitrag der Rundschau des Bayerischen Fernsehens über das Februar Saatgut-Festival 2018
https://youtu.be/Fx9yZcQ98C8
https://www.youtube.com/watch?v=Fx9yZcQ98C8&feature=youtu.be


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü