Saatgutarche - open house

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Saatgutarche

Was wir machen

Die Saatgutarche ist ein Netzwerk von Menschen, die sich gegenseitig unterstützen bei der Vermehrung von samenfestem Gemüse im eigenen Garten. Zugang zu gesunden Lebensmitteln ist uns wichtig. Wir sind keine Elite, bei uns kann jeder mitmachen. Man braucht keine besondere Qualifikation, noch nicht einmal einen eigenen Garten, auch Balkongärtner sind willkommen.
Erhalten und Verbreiten
Wir wollten etwas für die Erhaltung und Verbreitung der Vielfalt bei den Gemüsen tun. Weil aber bereits dreiviertel aller Sorten ausgestoben sind und viele bedroht sind haben wir uns zusammen geschlossen. Die Regale in den Supermärkten quellen zwar über mir Nahrungsmitteln, aber wenn man genau hinschaut wird uns in erster Linie Einheitsbrei angeboten. Noch unsere Großeltern konnten aus einer größeren Palette von Lebensmitteln auswählen als die Kunden in den Supermärkten. Ganz zu schweigen vom Geschmack. Wer jemals eine sonnenreife, frisch geerntete Tomate gegessen hat, der möchte nicht mehr darauf verzichten. Wenn man dann auch noch die Lieblingssorte anbaut, dann ist der Genuss perfekt.
Jeder kann mitmachen 
Bei der Saatgutarche ist alles kostenlos, auch das Saatgut, jeder ist willkommen, auch wenn er noch kein eigenes Saatgut hat.
Was sucht die Saatgutarche?
Saatgut von samenfesten Sorten, Samen von historischen und regionalen Haussorten, kurz Omas Gartenlieblinge.
Wen sucht die Saatgutarche? 
Leute die in ihrem Garten Saatgut vermehren möchten. Besonders gern gesehen sind Menschen, die bereits eigenes Saatgut haben und es mit anderen teilen möchten. Interessierte, die mitmachen und Lust haben auf samenfeste Sorten


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü